Ultraschallreiniger für Vergaser – Vergaser mit Ultraschall reinigen

Ultraschallreiniger für Vergaser einsetzenOft haben Besitzer älterer Autos oder verschiedenen Gartengeräten oder aber auch ambitionierte Motorradfahrer Probleme mit einem vollgesetzten Vergaser. Ist das Gerät oder Gefährt schon länger in Benutzung, sammeln sich Ablagerungen im Vergasersystem an. Besonders nach langer Standzeit während des Winters haben viele Personen damit zu kämpfen.

Durch die Verschmutzung oder der Ablagerung des Kraftstoffes wird nicht mehr die aktuelle Leistung des Motors erreicht, im schlimmsten Fall springt er erst gar nicht mehr an. Jetzt sollte man sich unbedingt Gedanken darüber machen, wie man den Vergaser am besten reinigt, nur wie stellt man das an?

Die beste und wohl auch einfachste Möglichkeit wäre der Einsatz von einem Ultraschallreiniger für Vergaser.

Top-Empfehlungen


Typ für vergaser, werkstatt
Hersteller FLOUREON
Preisklasse über 100 €
Füllmenge 3 Liter
Heizfunktion 0 – 80 Grad
Timer 0 – 99 Minuten
Tankgröße 240 x 140 x 100 mm
€ 119,99 * inkl. MwSt.
➥ ProduktbeschreibungZum Angebot!*

* Preis wurde zuletzt am 21. August 2019 um 15:27 Uhr aktualisiert


Typ für vergaser, industrie, werkstatt
Hersteller FLOUREON
Preisklasse über 100 €
Füllmenge 6 L
Timer 1 – 99 Minuten
Heizfunktion 0 – 80 Grad
Tankgröße 300 x 155 x 150 mm
€ 189,99 * inkl. MwSt.
➥ ProduktbeschreibungZum Angebot!*

* Preis wurde zuletzt am 21. August 2019 um 19:59 Uhr aktualisiert


Typ für vergaser, industrie, werkstatt
Hersteller Emag
Preisklasse über 100 €
Füllmenge 6 L
Tankgröße 300 x 155 x 150 mm
Timer 1 – 60 Minuten
Heizfunktion 20 – 80 Grad
€ 513,99 * inkl. MwSt.
➥ ProduktbeschreibungZum Angebot!*

* Preis wurde zuletzt am 21. August 2019 um 19:56 Uhr aktualisiert


Typ allgemein, für vergaser, werkstatt
Hersteller Emag
Preisklasse über 100 €
Volumen 1,2 L
Leistung 80 Watt
Ultraschallfrequenz ca. 45 kHz
Korb innen Heizung
20-80 °C 1-60 Minuten
€ 156,98 * € 249,00 inkl. MwSt.
➥ ProduktbeschreibungZum Angebot!*

* Preis wurde zuletzt am 21. August 2019 um 22:45 Uhr aktualisiert


Vorteile – Vergaser reinigen mit Ultraschall

Wer sich entscheidet den Vergaser oder vergleichbare Gegenstände mittels Ultraschall zu reinigen, bekommt gleich mehrere attraktive Vorteile geboten. Zum einen ist der Aufwand der Reinigung relativ gering, im Vergleich zu einer manuellen Reinigung per Hand.

Abgesehen vom Ausbau des Vergasers entsteht also kaum ein Aufwand. Der Anwender legt ihn in das vorbereitete Ultraschallbad eines Ultraschallreinigers und bekommt nach kurzer Zeit einen wie neu aussehnenden Vergaser, ohne Ablagerungen oder Schmutz. Die Düsen werden wieder frei und das Startverhalten wird sich schnellstens verbessern.

Vor allem aber empfiehlt sich ein Ultraschallreiniger für Vergaser, da die herkömmlichen Methoden der Reinigung wie das Abbürsten mit einem speziellen Reiniger oder das Einlegen in ein spezielles Gemisch, nicht ausreichend stark sind und oft mal Rückstände von Schmutz zurückbleiben.

  • Wenig Aufwand
  • Einsparen von Zeit und Kosten
  • Top Reinigungsleistung
  • Ebenfalls nützlich für viele andere Gegenstände


Ultraschallreiniger für Vergaser – Was ist zu beachten?

Ultraschallreiniger die als Brillenreinigungsgerät oder für die Reinigung anderer vergleichbarer Haushaltsgegenstände dienen, eignen sich meistens nicht für die Reinigung eines Vergasers. Ebenso benötigen Ultraschallreiniger für Vergaser eine größere Füllmenge, sich sich bei mindestens 2 Litern oder bestenfalls noch mehr einpendelt sollte.

Darüber hinaus ist auf eine Heizfunktion nicht zu verzichten, da die Ultraschallreinigung von Vergasern bei 50 bis 60 Grad Wassertemperatur die besten Ergebnisse erziehlt. Um nicht lange warten zu müssen bis das Wasser auf diese Temperatur ist, kann der Anwender auch vorher schon erwärmtes Wasser in das Becken des Geräts füllen.

Ebenso wichtig ist ein Timer, der bei Ultraschallreinigern für Vergaser zur Grundaustattung gehört, um die Zeiteinstellung bestimmen zu können.


Wie funktioniert die Ultraschallreinigung für Vergaser?

Ultraschallreiniger für Vergaser arbeiten nach dem Kavitationsprinzip. Ist das Gerät eingeschaltet entstehen ständige Schwingungen im Wasser, die einen Überdruck sowie auch Unterdruck erzeugen. Mehrere tausend Male pro Sekunde wechselt dieser von einem Druck zum anderen, wodurch winzige Luftbläschen im Wasser erzeugt werden. Die Blasen schwellen aufgrund der Kavitation an, bis sie schließlich zerplatzen und dabei ein erhebliches Maß an Energie erzeugen.

Interessant dabei ist vor allem, dass die kleinen Bläschen in jede noch so schwer zu erreichende Stelle vordringen können. Durch die Explosion dieser werden anschließend jegliche Art von Partikeln von der Oberfläche abgesprengt, ohne eine Beschädigung des zu reinigenden Objekts hervorzurufen.


Tipps für eine optimale Reinigung

Es empfiehlt sich meistens vorher schon erwärmtes Wasser in das Becken des Reinigers zu füllen, da dieser eine Zeit lang braucht um das Wasser auf die richtige Temperatur zu heizen. Die Heizfunktion sollte daher bestenfalls auf 50 bis 60 Grad eingestellt werden.

Um optimale Ergebnisse zu erzielen haben sich verschiedene Reinigungskonzentrate speziell für Ultraschallreiniger bewährt, die es auch bei Amazon und Co zu erwerben gibt. 

Sind nach der ersten Reinigung immer noch Rückstände der Verschmutzung zu sehen, kann der Anwender problemlos eine zweite Reinigung starten. Dazu sollte das alte Wasser aus der Wanne entfernt und mit frischem wieder aufgefüllt werden.

Nach der Reinigung sollte der Vergaser vor dem Wiedereinbau unbedingt wieder eingefettet werden.


Wie lange dauert die Ultraschallreinigung des Vergasers?

Je nach nach Art der Verschmutzung kann die Reinigung mit dem Ultraschallreiniger unterschiedlich lange dauern. Zum einen kommt es aber nicht nur auf die Art der Verschmutzung, sondern auch auf die Leistung des Modells an. Es ist tatsächlich möglich mittels eines sehr leistungsstarken Geräts in Kombination mit speziellen Reinigungskonzentraten nach bereits 15 Minuten Top-Ergebnisse zu erzielen. Oft kann die Reinigung allerdings auch länger andauern.